IRA Lingen am 27. April 2014 (Bericht, Ergebnisse und Bilder)

introlingen

 

Nach einigen Vorbereitungen und einer Sonderleiterschulung reisten wir am Freitagmorgen zu den Emslandhallen in Lingen an. An diesem Tag bauten wir unseren Info-Stand auf und wurden dabei von einigen Aktiven unterstützt. Nach einigen Stunden zogen wir uns ins Hotel zurück und genossen im Sonnenschein gemeinsam Kaffee mit Kuchen oder Eis. Am Abend stand für uns ein Tisch zum gemeinsamen Essen und Gesprächen bereit. Am Samstag besetzten sechs Aktive abwechselnd den Infostand, so blieb für die anderen Zeit das Drumherum in der Halle zu besuchen. Am Abend wiederum trafen wir uns im Hotel an unserem Tisch zum Speisen und führten Gespräche bei Bier, Wein oder Wasser über unsere Eurasier. Zu uns gesellten sich einige Aussteller von den anderen Vereinen, so dass wir zusammenrücken mussten.

 

standzg

 

Am Sonntagmorgen war es dann soweit. Um 8:00 Uhr mussten wir in der Halle erscheinen um die Papiere für die Aussteller entgegen zu nehmen. Diese werden nach der Ausstellung der Hunde ausgegeben.

 

coll1lingen

 

Um 9:00 Uhr holte der Sonderleiter die ersten Hunde in den Ring und die Zuchtrichterin Frau Birgit Ahmann schaute genau hin und diktierte den Ringschreibern die Besonderheiten eines jeden einzelnen Hundes.

 

coll2lingen

 

Die Zeit zum Richten war sehr knapp bemessen weil wir den Ring mit anderen Rassen teilen und den Ring rechtzeitig verlassen mussten. Die Ausgabe der Papiere und Pokale verlegten wir an unseren Infostand und nach einem Glas Sekt (alkoholfrei) oder O-Saft bedankten wir uns bei den Ausstellern und verabschiedeten diese dann. Aber für die Aktiven war der Nachmittag noch nicht zu Ende. Wir blieben bis zum Ende der Veranstaltung und bauten dann den Infostand ab. Für die Aktiven waren es drei schöne Tage und wir freuen uns schon auf die nächste Ausstellung. Nach der Ausstellung ist vor der Ausstellung.

 

krieteslingen

 

 (Text: Kriete, Bilder: Kriete und Schäfer)