Rassehundeausstellung in Lingen im April 2016

 

Lingen2016_13

Rassehundeausstellung in Lingen

 

Am 23. und 24.04.2016 fand in Lingen die 50. CACIB Rassehundeausstellung statt.

 

Lingen2016_10

Am Freitag Mittag trafen sich fünf Vereinsmitglieder in Lingen in der Messehalle, um Lingen2016_2unseren Informationsstand aufzubauen und zu dekorieren. Es mussten die Tische mit den  Decken belegt und die Wände mit unseren Eurasierbildern dekoriert werden.

 

 

Nach drei Stunden war die Arbeit erledigt und wir konnten in unser Hotel fahren, wo wir erst mal bei Sonnenschein draußen Kaffee und Kuchen bzw. Eis genossen. Unsere Hunde kamen auch nicht zu kurz: es folgte ein langer Spaziergang mit ihnen.

Am Abend trafen wir uns zum Essen und besprachen die weitere Vorgehensweise für die Ausstellungstage. Am Samstag war es dann soweit. Nach einem ausgiebigem Frühstück und dem Verteilen der Parkplatz- und Einlasskarten fuhren wir zur Messehalle. Zwei Personen besetzten den Informationsstand und die anderen drei besetzten den Ring. Die Damen nahmen die Aussteller in Empfang, gaben die Startnummern aus und hakten jeden, der sich meldete, in der Liste ab. Unterdessen bereitete ich die Unterlagen für die Richterin Frau Birgit Ahmann vor, so dass sie gleich mit dem Richten anfangen konnte.

Während des Richtens der Hunde musste Ulrike die Bewertung nach Anweisung von der Richterin schreiben und ausfüllen. Während dessen schrieb Sibylle die Urkunden und behielt den Überblick über die Richterberichte und Bewertungsbögen.Lingen2016_10 Ich, der Sonderleiter, musste der Richterin Frau Birgit Ahmann zuarbeiten, die Aussteller in den Ring bitten, die Platzierungsnummern nach dem Richten der einzelnen Klassen aufstellen, die glücklichen Aussteller nach den Platzierungen fotografieren und anschließend die Bewertungen an der Tafel veröffentlichen.

So ging es den ganzen Vormittag zu. Am Ende des Richtens wurden die Urkunden am Nachmittag am Informationsstand den Ausstellern ausgehändigt. Lingen2016_11 Der Sonderleiter musste noch die Richterberichte und Bewertungsbögen in das Ausstellungsbüro bringen und anschließend das zweite Frühstück für die Helfer von der Kantine holen. Schade, dass keine weiteren Vereinsmitglieder und Aktive, mit Ausnahme einzelner, sich haben blicken lassen.

 


Text und Bilder: H. Kriete


 

Hier können die Ergebnisse der Ausstellung eingesehen werden. Irrtümer vorbehalten! Diese Veröffentlichung ist ein Service ohne Gewähr und Anspruch auf Vollständigkeit.

Fotos von der Ausstellung finden Sie durch Anklicken des oben angezeigten Bildes.