B wie Borrelliose

Borrelliose ist eine Infektionserkrankung, die Mensch und Eurasier betreffen kann. Borrelliose wird durch Zeckenbisse übertragen, nicht bei jedem Biss erfolgt eine Erkrankung. In dem Fell der Eurasier ist eine Zecke nicht immer leicht auszumachen, jedoch gibt es beim Tierarzt unter anderem auch dafür kombinierte Mittel, die auch gegen Zecken wirken. Ist die Bissstelle gerötet und bleibt mehrere Tage schmerzhaft, kann von einer Infektion ausgegangen werden. Als Symptome können Fieberschübe, Bewegungsunlust, später auch Lahmheiten und Gelenksentzündungen beim Hund wie beim Menschen auftreten.