D wie Distichiasis

D: Distichiasis sind einzelne Härchen, die aus den Öffnungen der Drüsen an der Lidkante wachsen. Diese Härchen können die Hornhaut des Auges reizen. Durch konsequente Zucht treten heute Distichien bei den Eurasiern nur noch vereinzelt auf. Es wird vermutet, dass Distichiasis monogen dominant vererbt wird, das heißt ein Gen ist für den Wuchs der Haare verantwortlich.