F - wie FCI

FCI ist eine Abkürzung und bedeutet „Fédération Cynologique Internationale", also übersetzt „Internationaler kynologischer Verband". Die FCI wurde am 22. Mai 1911 in Paris gegründet und ist mit ihren 86 Mitgliedsländern der weltweit größte kynologische Verband. Ihr Ziel ist die Förderung und Unterstützung der Rassehundezucht und all ihrer Belange. Neue Rassen werden von der FCI. nach eingehender Prüfung anerkannt - wobei das Wohl des Hundes oberste Priorität hat. Rassestandards werden ebenfalls bei der FCI formuliert und niedergelegt (s.a. http://www.fci.be/)