J vom Lachsbach, 6. Woche

Die Welt außerhalb der sicheren Höhle wird immer interessanter. Auch wenn es kalt und feucht ist (fast immer!), rennen alle gern raus. Blikki führt ihre Bande immer zuerst auf den Sandhaufen, wo es zur Belohnung fürs Rauslaufen meistens noch einen Schluck aus der Milchbar gibt.

 

w6bild1   w6bild2

 

w6bild3   w6bild4

 

Dann wird die nähere Umgebung untersucht. Man kann Blätter fangen, zukünftige Gartenarbeiten schon mal planen, ganz locker über die Wippe laufen, toben …

 

w6bild9   w6bild10
 

 w6bild8

Zwischendurch müssen dann alle auch mal aufs Klo.

 

 

w6bild11   w6bild11

 

Nach den Ausflügen in den Garten ist’s in der Höhle wieder umso gemütlicher.

 

 

w6bild13   w6bild14

 

w6bild15    w6bild16

 

So ruhig wie hier auf den Bildern sind die kleinen Racker natürlich nicht immer. Ihre Tobereien werden immer wilder, gelegentlich wird auch die ganze Bude auf den Kopf gestellt. Ich bin immer froh, wenn es draußen einigermaßen trocken ist, so dass die wilderen Spielchen dort ausgetragen werden können, da ist mehr Platz zum Rennen.

 

w6bild19   w6bild20
w6bild21   w6bild22
w6bild23   w6bild24
w6bild25   w6bild26

 

Hoffentlich scheint bald mal wieder die Sonne! Dann gibt’s auch bessere Bilder.

 

Zurück                          home                     7. Woche